EIFELLEITER

Etappe 2:
Vulkan
landschaft

Der zweite Teil

in den Weiten des
malerischen Brohltals

Start & Ziel

Start & Ziel

Start: Bahnhof Niederzissen
Ziel: Erlebniswald Steinrausch

Schwierigkeit

Schwierigkeit & Länge

15,1 km lang (Hm 240)
Schwierigkeitsgrad "Mittel"

Gastronomie - Einkehrmöglichkeiten

Einkehr

Übernachtung

Übernachtungen

Die zweite Etappe beginnt in den Weiten des malerisch-reizvollen Brohltals mit den Naturspektakeln Rodder Maar und Königssee sowie herrlichen Blicken auf die mittelalterliche Burg Olbrück.

Lust auf einen kleinen Abstecher?! Eine Runde SwinGolf, der Golfsportart für Jedermann, am Rodder Maar bietet Entschleunigung vor herrlicher Kulisse. Außerhalb der Waldpassagen bietet die Leiter faszinierende Perspektiven auf vulkanische Aufschlüsse, die lebendigen Zeugen der Vergangenheit. In der Ferne begleitet die Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals, die Wanderer. Pfade auf weichem Waldboden bieten ein unvergessliches Naturgefühl. Wer leise genug ist, kann mit etwas Glück ein paar Rehe sehen.

Auf alten Wegen, einer Hauptverkehrsstraße der Römerzeit, leitet die „Kohlenstraße“ zum zweiten Etappenziel, dem Ort Spessart. Wer noch ein paar Kilometer dranhängen möchte, geht durch den Erlebniswald Steinrausch bis zum nächsten Ort nach Kempenich.

  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter
  • Bilder Etappe 2 Premiumwanderweg Eifelleiter

Detailkarte

Geh auf Entdeckungsreise

Plane deine Tour

Die An- und Abreise zur Eifelleiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet den Vorteil, vom (Etappen-) Ziel nicht zum Ausgangsort zurückkehren zu müssen, sondern direkt von dort den Heimweg antreten zu können.


Logo - Eifelleiter
© Eifelleiter
Alle Rechte vorbehalten.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.