02636 19 433  info@eifelleiter.de

Premiumwanderweg EIFELLEITER

Drei Etappen - drei unvergessliche Wandererlebnisse

 

Wie kaum ein anderer Wanderweg glänzt die Eifelleiter mit ihren einzigartigen Naturspektakeln abseits von hektischem Treiben, Sorgen und Stress. Die mystischen Waldpassagen laden ein, schweigend und achtsam die Natur um sich herum bewusst wahrzunehmen und einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Entspannung pur bieten auch die landschaftlichen Höhepunkte: Aussichtspunkte verführen zu Blicken in die Ferne, Naturerlebnisse laden zum Verweilen ein, Vulkanismus und der feurige Ursprung der Eifel werden greifbar.

 

Inmitten der traumhaften Wiesenlandschaften gibt es sie, die besonderen Plätze die einen mit ihrem Zauber für ein paar Minuten länger festhalten. Das Gras unter sich fühlen, rasten oder auf einer der Entspannungsliegen und Schaukeln zur Ruhe kommen – die Eifelleiter bietet dem Wanderer viele besondere Ruhepole.

 

Endlos erscheinende Wiesen, Felder sowie Waldsäume, aufgepeppt mit einzigartigen Natur-Juwelen wie das Rodder Maar oder die Hohe Acht. Jenseits des Rheins beginnt das Abenteuer Eifelleiter und gipfelt in einem Tanz auf dem Vulkan. Die Eifelleiter, einer der zehn beliebtesten Fernwanderwege Deutschlands entführt die Wanderer in ein außergewöhnliches Wandervergnügen zwischen unterschiedlichsten Landschaftsräumen. Von der Prise Rheinromantik, über einsame Maar-Idyllen, erloschene Vulkankegel und mediterran anmutende Heidelandschaften bis zur Hohen Acht, dem mit 747 m Höhe höchsten Berg der Eifel ist in der Tat alles dabei, was Rhein und Eifel zu bieten haben.

 

53 Kilometer und dazu stolze 1439 zu überwindende Höhenmeter – glücklicherweise gibt es die Eifelleiter auch portionsweise, in drei herrliche Tagesetappen unterteilt, auf denen die Wanderer für ein paar Stunden dem Alltag entfliehen können.  Wer von der Eifelleiter nicht genug bekommen kann, dem bieten die Premiumrundwege Vinxtbachtal und Breisiger Ländchen weitere naturnahe Wanderhöhepunkte inmitten der einzigartigen Eifellandschaft.

 

Erlebnisregion Nürburgring

Eifelleiter: Gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Europaflagge

Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Agrarwirtschaft, Umweltmaßnahmen, Landentwicklung“ (PAUL) Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz.

 

360° Rundgang

Etappenübersicht

Die Eifelleiter ist durchgängig mit eigenem Logo markiert. Wegweiserschilder mit blauen Spitzen und Kilometerangaben weisen zum nächsten Ziel.

Eifelleiter-Etappen symbolisch dargestellt

 

Etappe 1:
Bad Breisig – Niederzissen
15,7 km


Etappe 2:

Niederzissen – Spessart/Kempenich
15,1 km


Etappe 3:

Spessart – Hohe Acht – Adenau
22,0 km